Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  aroma-erlebnis.de
  Heinrich Heine @ Wikipedia
  Heinrich Heine Gedichte

Letztes Feedback


http://myblog.de/heine-gedichte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Anno 1829 von Heinrich Heine

Gebt mir ein edles, weites Feld! O, laßt mich nicht ersticken hier In dieser engen Kräme... weiterlesen
17.2.10 17:41


Werbung


Ali Bey von Heinrich Heine

Ali Bey, der Held des Glaubens, Liegt beglückt in Mädchenarmen. Vorgeschmack des Para... weiterlesen
18.2.10 11:57


Laß ab! von Heinrich Heine

Der Tag ist in die Nacht verliebt, Der Frühling in den Winter, Das Leben verliebt in den Tod -... weiterlesen
23.2.10 11:48


Georg Herwegh von Heinrich Heine

Mein Deutschland trank sich einen Zopf, Und du, du glaubtest den Toasten! Du glaubtest jedem Pfeifen... weiterlesen
24.2.10 23:28


Sehnsüchtelei von Heinrich Heine

In dem Traum siehst du die stillen Fabelhaften Blumen prangen; Und mit Sehnsucht und Verlangen Ihre... weiterlesen
27.2.10 01:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung